Sterngäste im April

*Roman Israel 

romanisraelROMAN  ist Jahrgang 79, hat vieles studiert und in vielen Berufen gearbeitet. Er lebt als freier Schriftsteller in Berlin und Leipzig. Er schreibt Prosa, Lyrik, Hörspiele, Theaterstücke und macht Filme. Sein Romandebüt „Caiman und Drache“ erschien 2014 im Wiener Luftschacht-Verlag. Roman Israel liest für die Lesebühnen SAX ROYAL und BOOK BROTHERS in Dresden und Leipzig und ist Mitglied im Schriftstellerverband Sachsen. Hört man aber nicht, wenn er liest.  2017 erscheint sein zweiter Roman bei Luftschacht.

Webseite

*Lennard Bertzbach

LENNARD ist Musiker und Schauspieler. Er spielt in zahlreichen Projekten Piano, Schlagzeug und Gitarre (nacheinander, nicht gleichzeitig). Als Schauspieler spielte er u.a. Tom Sawyer auf der Bühne und den Bommel in „Die Welle“. Seit 2010 moderiert er auch noch Radiosendungen.
2016 veröffentlichete er sein Solo-Album „Immer weiter“. Wenn man Menschen nach ihm fragt, die seine Lieder gehört haben, so spricht er vielen aus der Seele, selbst wenn sie nicht an Seelen außerhalb von Bäckerläden glauben. Besserewelt.org als Projekt-Label macht ihn ebenfalls sehr sympathisch.

*Maschenka Tobe

maschenkaqMASCHENKA wurde in Berlin geboren und nach NRW ausgesiedelt. Ihr Biologiestudium musste sie abbrechen, weil sie dabei ihre Liebe zu Tieren entdeckte und man Dinge, die man liebt, nicht aufschneiden soll. Seitdem studiert sie Literatur. Und weil sie dabei ihre Liebe zur Sprache entdeckte, schreibt sie Geschichten, an einem Roman und ihren eigenen Blog. Und weil hier brotlose Kunst immer noch am besten geht, wohnt sie auch wieder in Berlin.

Webseite

*Mark Uriona

mark

MARK ist in der DDR geboren und hat anschließend in Mosambik Laufen gelernt. Der Jurist mit Abschluss war viele Jahre als Referent an einem Landtag und im Deutschen Bundestag tätig und zugleich Ghostwriter für politikprosaische Veröffentlichungen verschiedener geltungsbewusster Abgeordneter. Heute ist er als Autor, Filmemacher, Kameramann und Fotograf tätig und will die Welt retten. Gemeinsam mit Pit Pikus realisierte er 2017 den Roman “Lämmels Syndrom”.

Webseite

  • Lesebühne: OWUL
  • 6. April 2017 um 20:00 – 22:00
  • Z-Bar Berlin @ Bergstraße 2, 10115 Berlin
  • Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.
  • Zudem beantwortet das OWULrakel ALLE eure Fragen
  • Stammbesetzung und Durchsprogrammführer: Thomas Manegold, Marien Loha
Advertisements

Autor: Silbenstreif

Silbenstreif Label und Studio Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s