Sterngast im März 2014: Sven André Dreyer

Sven André Dreyer

Natürlich ist OWUL der beste Name für eine Lesebühne. Aber „Lies, du Sau!“ ist auch ganz weit vorne mit dabei. Ich war vor Urzeiten mal in der „Leseklause“ bei ihm zu Gast. Da war Herzblut mit dabei, schon damals. Ja, auch wenn man es ihm nicht ansieht, Sven André Dreyer macht das mit dem Schreiben und Vorlesen auch schon etwas länger. Der darf das. Herzblut in eine Sache stecken, die globalkapitalistisch betrachtet, nix bringt – oder eben eine Veranstaltung „Lies, du Sau!“ nennen. Neben dem Schreiben macht er viel Sport, nicht zuletzt, weil er Literaturpreisträger ist und das ist nicht so leicht, wie es immer aussieht. Das Preistragen.

Sven André Dreyer wohnt immer noch in dem Ort, wo er 1973 geboren wurde. In Düsseldorf. Und er hat mittlerweile 10 Bücher veröffentlicht. Und dass, obwohl er sich trotz gewichtiger Aussagen beeindruckend kurzfassen kann – wenn er will. (ToM)

Zu Gast bei OWUL in der Z-Bar am DIENSTAG. 25.03.14 ab 20h

Advertisements

Autor: Silbenstreif

Silbenstreif Label und Studio Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s